Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

zustimmen

Erstberatung durch spezialisierte Fachärzte

Dank der Vielfalt der Verfahren zur mikrochirurgischen Fehlsichtigkeitskorrektur ist heutzutage nahezu jeder Sehfehler dauerhaft korrigierbar. Ein Leben ohne Brille und Kontaktlinsen ist für fast jeden Menschen möglich. Es gibt dabei aber nicht „das beste OP-Verfahren“.

 

voruntersuchung kleinSie und Ihre Augen sind einmalig
Grundlage für jeden erfolgreichen Eingriff ist eine ausführliche und sorgfältige Voruntersuchung sowie eine individuelle ärztliche Beratung. Hierauf legen wir in der Euro-Augenlaserklinik ganz besonderen Wert und nehmen uns auch die entsprechende Zeit. Denn von einem sind wir fest überzeugt: Qualität und Sicherheit sind das Resultat von sorgfältiger und präziser Arbeit.

 

 

basis voruntersuchungBasis-Voruntersuchung und Erstberatung
Wir laden Sie zu dieser unverbindlichen Basis-Voruntersuchung und Erstberatung entweder durch einen spezialisierten Facharzt oder durch einen Optik-Meister in der Euro-Augenlaserklinik ein. Der Termin dauert insgesamt ca. 1 Stunde und Sie investieren hierfür 50 € (*). Sie erhalten eine verlässliche und unabhängige Aussage, ob Sie und Ihre Augen für eine mikrochirurgische Sehkorrektur geeignet sind und welches Verfahren voraussichtlich das Beste für Sie ist. Sie können diesen Termin ohne Begleitperson wahrnehmen und auch unmittelbar nach der Untersuchung wieder Autofahren.

 

Bitte beachten Sie jedoch, möglichst mit Brille statt Kontaktlinsen zu erscheinen, oder aber einen Kontaktlinsenbehälter mitzubringen, damit die Kontaktlinsen entnommen und während der Untersuchungen sicher aufbewahrt werden können.

(*) Die Kosten für die Voruntersuchung und Beratung durch unsere Optik-Meister (Refraktiv-Manager) belaufen sich auf 15 €.


Schritt 1:

Ihre Basis-Voruntersuchung
Bei der Basis-Voruntersuchung wird überprüft, ob grundsätzliche medizinische Einwände gegen eine dauerhafte Sehkorrektur sprechen (sog. Eignungstest). Außerdem können wir nach den Untersuchungen erste Angaben darüber machen, welches Korrekturverfahren das Geeignetste für Sie ist.  Bei der Basis-Voruntersuchung werden bereits zahlreiche Untersuchungen durchgeführt, die auch für einen später anstehenden Eingriff sehr wichtig sind. Die Untersuchungen sind absolut schmerzfrei und werden von unseren erfahrenen Mitarbeiterinnen und dem Facharzt oder Optik-Meister (Refraktiv-Manager) durchgeführt.

 

Schritt 2:

Erweiterte Voruntersuchung und Abschlußberatung durch einen spezialisierten Facharzt
Sollten Sie sich nach der Basis-Voruntersuchung für eine OP entscheiden, dann wird ein Termin für die erweiterte Voruntersuchung und Beratung durch den spezialisierten Facharzt festgelegt. Hierbei ist es von besonderer Wichtigkeit, dass Sie 2 Wochen vor dieser Untersuchung keine Kontaktlinsen mehr tragen und dass Sie nach der Untersuchung für ca. 24 – 36 Std. kein KFZ führen dürfen, weil Sie pupillenerweiternde Augentropfen bekommen. Spricht aus medizinischer Sicht nichts dagegen, kann die OP frühestens 3 Tage nach dieser Untersuchung durchgeführt werden.

Zum Abschluss der Untersuchung bekommen Sie eine Aufklärungsmappe mit allen Informationen zum Nachlesen. Sie können die erweiterte Voruntersuchung auf Wunsch auch bei einem unserer kooperierenden Augenärzte durchführen lassen. Gerne vereinbaren wir auch dort für Sie einen Termin.

 

Ausführlich & Sorgfältig betreut:

Voruntersuchung  Operationstag  Nachkontrolle

Die Kosten für die Voruntersuchung und Beratung durch unsere Optik-Meister (Refraktiv-Manager) belaufen sich auf 15 €.

Wie funktioniert das menschliche Auge?

linie teaser

mehr

Kosten und Finanzierung

linie teaser

mehr